Matthias Käther, geb. 1972 in Neubrandenburg, ist Rundfunkmoderator, Hörspiel- und Featureautor und widmet sich beruflich vor allem der klassischen Musik und alter phantastischer Literatur. Für Oliver Rohrbecks Berliner Live-Hörspielreihe Lauscherlounge verfasste er u. a. Bearbeitungen von Puschkins Horror-Novelle Pique Dame und eine eigene Version von Jack the Ripper. Für den RBB und Deutschlandfunk entstanden diverse Features zu Phantastik-Themen, u. a. zu Weltuntergangsvisionen der Jahrhundertwende, Alchemie, Alpträumen und Ann Radcliffe. Er schreibt regelmäßig Kolumnen für die Internetseite Zauberspiegel.

Michael Schmidt wurde 1970 in Koblenz geboren. Er veröffentlichte bisher über 80 Kurzgeschichten, die sich zumeist mit der dunklen Seite der Menschen beschäftigt.

Als Herausgeber zeichnete er schon für diverse Anthologien verantwortlich. Zwielicht gewann dabei mehrmals den Vincent Preis.

Seine Sammlungen Teutonic Horror und Silbermond sind bei Create Space Publishing erschienen.
Sein Blog befindet sich auf www.defms.de.