Stefan Melneczuk kam am Halloweentag 1970 zur Welt, schreibt seit 1985 dunkle Literatur und wurde mehrfach fr seine Kurzgeschichten ausgezeichnet unter anderem 1993 mit dem Literaturpreis der Stadt Hattingen.
Seit 1998 erscheinen auch seine Bcher.
Bei Lesungen zieht er alle Register zwischen gepflegtem Horror und Melancholie, gewrzt mit schwarzem Humor.
Gemeinsam mit dem Musiker Sascha Gutzeit zog
er mit dem Live-Programm Leichen im Keller das Publikum beim Krimi-Festival Tatort Eifel in seinen Bann.