Frank Rainer Scheck (Hrsg.)
PRIESTER DES TODES

Band 04, Düstere Phantastik
ISBN: 978-3-95719-906-5
Seiten: 316

Künstler: Mark Freier
Künstler (Innenteil): Mark Freier

Preis als ePub / Mobi: 4,99 €    inkl. MwSt.

 lieferbar




  





Auf dem Deck stand eine schwarze Gestalt. Und in dem Feuerschein schien sie zu wachsen, und ihr Haupt erhob sich langsam über die Masten, während sie ihre gewaltigen Arme im Kreise herumschwang gleich einem Kranich gegen den Wind. Ein fahles Loch tat sich auf in den Wolken. Und das Schiff fuhr geradenwegs hinein in die schreckliche Helle.

Seit etwa 1890 verbreitete sich im deutschen Sprachraum eine morbide Literatur, die Wahnsinn und Tod zu ihren Themen hatte. PRIESTER DES TODES erschließt in faszinierenden Beispielen – viele davon seit einem Jahrhundert nicht mehr veröffentlicht – die dunklen Tiefen der phantastischen Dekadenz.
Morbide Erzählungen u. a. von Paul Busson, Max Dauthendey, Paul Ernst, Herbert Eulenberg, Georg von der Gabelentz, Ernst Hardt, Felix Hübel, Rudolf Lindau, John Henry Mackay, Charlotte Nisle-Klein, A. de Nora, Karl Rosner, Leopold Weber und Bodo Wildberg.