r.evolver (Hrsg.)
YELLOW CAB FROM HELL

Band 02, Anthologie
ISBN: Exklusiv nur im BLITZ-Shop
Seiten: 168

Künstler: Erik R. Andara
Künstler (Innenteil): Walter Fröhlich

Preis als ePub / Mobi: 4,99 €    inkl. MwSt.

 lieferbar




  




(Jeweils nach Erscheinen, oder 4 Titel alle 2 Monate.)
Dieser Abo-Wunsch kann jederzeit per E-Mail widerrufen werden.



Die zweite Ausgabe des kultigen Wiener Literaturmagazins hebt mit acht pulpigen Beiträgen in den Lesehimmel ab. Mit an Bord sind …

Irene Salzmann - RGX-4
Obwohl die Bedingungen optimal sind, gibt es auf dem Planeten RGX-4 keine Spur von Leben. Ein fataler Irrtum, wie die Raum-Kolonisten, die den Planeten erforschen sollen, bald feststellen müssen.

r.evolver - GoGo-Cannibals
Nach einer Autopanne wird eine sexy Tanztruppe in den Strudel wahnwitziger Ereignisse rund um ein unheimliches Haus, einen seltsamen Wissenschafter und ein noch viel seltsameres monströses Wesen hineingezogen.

Marc Gore - Yellow Cab from Hell
Taxifahrer Bernie fährt einen Obdachlosen über den Haufen. Da es keine Zeugen gibt, glaubt er glimpflich davongekommen zu sein, doch sein 89er Chevy hat Blut geleckt …

Martin Compart - From Pullach with Love, Teil II
Der legendäre Herausgeber und „Krimipapst“ informiert über den deutschen Pulp-Autor C. H. Guenter und seinen Kult-Agenten Mr. Dynamit.

Charly Blood - Sie lauern in den Schatten
Drei Kleinkriminelle wagen die große Nummer und überfallen eine Bank – ihr erster Fehler. Weil die Polizei schneller als erwartet am Ort des Geschehens eintrifft, nehmen die blutigen Anfänger Geiseln – ihr zweiter Fehler und zugleich ihr letzter …

Marcel Hill - This Is Rock ’N’ Roll
Der Exzentriker Hill erzählt die gruslige Geschichte einer skurril-monströsen Heimsuchung in einem einsamen Musikclub in der Provinz.

Thomas Williams - Fischfilet à la R’lyeh
Marc und Abigail betreiben ein Restaurant an der englischen Küste. Ihre Spezialität ist ein ganz besonderes Fischgericht, das nicht nur hervorragend schmeckt, sondern sich auch zu wehren weiß …

r.evolver - Tales from the Crypt
Herausgeber r.evolver gibt einen kurzen Abriss über die legendären E. C. Comics, die in den 50er-Jahren das Horror-Genre mit Serien wie „Tales from the Crypt“, „Haunt of Fear“ und „The Vault of Horror“ revolutionierte.

„Das schnelle Vergnügen für Genre-Freunde.“ Elmar Huber (Phantastik-News.de)

www.super-pulp.com